Begleitung von geflüchteten Frauen und Mädchen bei Gewalterfahrungen

Für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit!

VIP – Ich habe Rechte – und dann?
Begleitung von geflüchteten Frauen und Mädchen bei Gewalterfahrungen

Immer wieder sind Frauen und Kinder in Flüchtlingsunterkünften von Gewalt betroffen, z.B. von häuslicher Gewalt, Vergewaltigung oder anderen Übergriffen.

Im Projekt „Ich habe Rechte – und dann?“ von Caritas und FIZ wollen wir Frauen unterstützen, so dass sie bei Gewalterfahrungen ihre Rechte durchsetzen können. Ehrenamtliche können dabei eine wichtige Rolle spielen. Um hilfreich zu agieren, ist eine gute Kenntnis des Rechtssystems, seiner Chancen und Grenzen und der möglichen Auswirkungen von strafrechtlichen Schritten notwendig.

Wir bieten eine Schulung in 2 Modulen für Ehrenamtliche zu Fragen von Anzeige, Rechtssystem und Opferschutz. Ziel ist, dass Sie Ihr Wissen und Ihre Handlungsfähigkeit erweitern, um geflüchtete Frauen und ihre Kinder bei Gewalterfahrungen angemessen unterstützen zu können.

Wie:    2 Module à 3 Stunden 

Wo:     vij, Moserstr. 10, 70182 Stuttgart
(10 min vom Hauptbahnhof, Nähe Olgaeck und Charlottenplatz)

Wann: Modul 1: Sa. 19.01.2019, 9.30 Uhr – 13.00 Uhr  (incl. 30 min Pause)

Was:

  • Erwartungen; bisherige Erfahrungen mit Anzeige / Gerichtsverfahren bei Gewalt
  • Begriffsklärungen und Definitionen
  • Einen Übergriff bei der Polizei anzeigen oder nicht? Pro und contra
  • Opferschutz
  • Auswirkungen von strafrechtlichen Schritten auf das Asyl-/ Aufenthaltsrecht

 

Wann:  Modul 2: Fr. 01.02.2019,  9.30 Uhr – 13.00 Uhr  (incl. 30 min Pause)

Was:

  • Aufbau eines Ermittlungsverfahren, Strafverfahrens
  • Netzwerken (Weißer Ring, Anwältinnen und Anwälte u.a.)
  • Reflexion der eigenen Haltung
  • Offene Fragen
  • Materialien

 

Die Schulung wird vom FIZ in Kooperation mit der Caritas Stuttgart durchgeführt.

Anmeldung (für beide Module!) bis 09.01.2019 bei: d.trabelsi@caritas-stuttgart.de.
Nähere Informationen bei:
Claudia Robbe, 0711 23941-24

Kursleitung: Claudia Robbe, Dipl.- Sozialpädagogin (FH), seit 2006 Psychosoziale Prozessbegleiterin (RWH). Mitbegründerin und Vorstandsmitglied im Bundesverband Psychosoziale Prozessbegleitung BPP e.V. Seit 2005 Mitarbeiterin im vij als Beraterin im Fraueninformationszentrum FIZ. Das FIZ ist eine Fachberatungsstelle für Migrantinnen, geflüchtete Frauen und Betroffene von Menschenhandel.

Die Schulung findet mit mind. 8 und max. 15 Teilnehmer*innen statt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: